Holzgarderobe

Holzgarderobe
Foto: chungking / depositphotos.com

Sie empfangen Ihre Gäste an der Haustür. Gleich darauf offenbart sich eine warme und herzliche Atmosphäre – Ihr Händchen für eine gekonnte und schicke Einrichtung ist nicht zu übersehen. Eine Holzgarderobe verleiht Ihrem Eingangsbereich einen besonders wohnlichen und freundlichen Charakter. Mit den erlesenen Designideen beweisen Sie zudem, wie locker, luftig und leicht das massive Material Holz sein kann. In unserem nachfolgenden Ratgeber erfahren Sie noch mehr über die beliebten Garderoben aus Holz.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Holzgarderoben sorgen nicht nur für ein gemütliches Wohnambiente, sondern auch für eine Menge Stauraum. Jacken, Mäntel und Co. können hier optimal untergebracht werden.
  • Der moderne Wohnstil unterstreicht weiß lackierte Holzgarderoben mit integriertem Spiegelschrank, zum romantischen Landhaustil passt eine verspielte Holzgarderobe mit Verzierungen und zum eher minimalistischen skandinavischen Einrichtungsstil eine schlichte Garderobe aus hellem Holz.
  • Holzgarderoben eignen sich sowohl für große als auch für kleine Eingangsbereiche, denn es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen zu erwerben. Völlig egal ob Garderobenpaneel, Wandgarderobe, Garderobenset oder Kompaktgarderobe – Ihnen stehen sämtliche Garderobenarten auch aus Holz zur Verfügung.

Holzgarderobe kaufen: Das sind die Vorteile und Besonderheiten!

Holzgarderoben werden aus den verschiedensten Holzarten gefertigt. Besonders beliebt sind dabei die unterschiedlichen Massivholzarten. Alle samt unterscheiden sie sich nicht nur in ihrer Optik, sondern auch hinsichtlich ihrer individuellen Eigenschaften voneinander. Näheres hierzu in der nachfolgenden Auflistung:

  • Eichenholz: Hier haben wir es mit einem echten Klassiker für Holzgarderoben zu tun. Eichenholz ist äußerst hart, widerstandsfähig und besitzt eine wundervolle Färbung. Ebenso versprüht es einen rustikalen Landhaus-Charme.
  • Mangoholz: Im Vergleich zu Eichenholz ist Mangoholz recht leicht und weist einen hellen, natürlich wirkenden Braunton auf. Demnach wirkt es besonders naturverbunden und warm.
  • Pinienholz: Hierbei handelt es sich um einen wahren Trendsetter für Holzgarderoben. Mit seiner markanten und dunklen Maserung ist es ein sehr robustes, rustikales aber dennoch äußerst natürliches Holz.
  • Teakholz: Diese Holzart ist fest und widerstandsfähig und daher optimal für Garderoben geeignet. Teakholz zeichnet sich durch eine feste Struktur und eine eher dunkle Färbung aus. Einige Maserungen wirken beinahe schon schwarz. Der Vorteil an dieser Massivholzart ist, dass sie super pflegeleicht ist.

Garderoben aus Holz können unteranderem auch unterschiedliche Oberflächen aufweisen, die die Schönheit des Materials auf ihre ganz individuelle Weise zur Geltung bringen:

So finden Sie die passende Holzgarderobe zu Ihrem Wohnstil!

Wie uns allen bekannt ist, sind die verschiedenen Wohnstile natürlich Geschmackssache. Nichtsdestotrotz sollten Sie darauf achten, dass Ihre Garderobe aus Holz optimal zur restlichen Einrichtung Ihrer Diele passt. Folgende Wohnideen lassen sich mit Holzgarderoben verwirklichen.

Holzgarderobe im exotischen Wohnstil: Ein wahrer Blickfang!

Exotisch – was bedeutet das? Bei einem exotischen Wohnstil dürfen Sie Ihre Sehnsucht nach fernen Ländern in Ihrer Einrichtung widerspiegeln. Somit darf es guten Gewissens orientalisch, farbenfroh und opulent werden. Ausdrucksstarke Verzierungen wecken die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher. Die Farben dürfen dabei gerne bunt sein: Orange, Grün, Blau, Magenta oder Gelb – Ihren Fantasien steht nichts im Wege. Achten sie allerdings darauf, beim exotischen Wohnstil stets in einer Farbfamilie zu bleiben, anderenfalls kann ihre Garderobeneinrichtung ein wenig zu farbenfroh wirken.

Holzgarderobe im Landhausstil: Romantisch und verspielt!

Wenn Ihnen der Landhausstil besser gefällt, bevorzugen Sie womöglich romantische und leichte Möbel. In diesem Fall darf die Holzgarderobe gerne hell oder gar weiß lackiert sein. Bei diesem Wohnstil erstrahlen Ihre Wände am besten in hellen, erdigen und warmen Farbtönen. Besonders gut geeignet sind Beige, Elfenbein oder Sand.

Rustikale Garderobe aus Holz: Der Industrial-Style

Ein wahres Gegenteil zum warmen, gemütlichen Landhausstil stellt der sogenannte Industrial-Style dar. Hier geht es rau und kantig zur Sache. Die Oberflächen derartiger Holzgarderoben sind angeraut und zeigen gerne auch ein paar Gebrauchsspuren in Form vom Shabby-Look. Spalten, Risse und Co. sind ausdrücklich erlaubt und gern gesehen, denn schließlich ist der Industrial-Style herb und rustikal. Ihre Wände halten Sie am besten in dunklen, neutralen Farben aber auch Beton kommt an den Wänden und Böden in Kombination mit einer derartigen Holzgarderobe hervorragend zur Geltung.

Koloniale Holzgarderoben im Eingangsbereich: Traditioneller Charme!

Wenn Sie den Charme traditioneller Garderoben aus Holz schätzen, können Sie Ihre Diele in Anlehnung an den Kolonialstil einrichten. Hier geben qualitativ hochwertige Garderoben aus edlen Massivhölzern den Ton an. In Folge dessen sind Dunkles Braun oder Rotbraun die vorherrschenden Farben in Ihrem Eingangsbereich.

Garderoben aus Holz im skandinavischen Look: modern, schlicht und funktional!

Für Holzgarderoben im skandinavischen Wohnstil kommen meist helle, heimische und eher unaufgeregte Holzarten zum Einsatz. Derartige Garderoben sind entweder naturbelassen oder weiß lackiert. Sie wirken modern, schlicht und sind funktional. Im skandinavischen Wohnstil bleibt es farblich recht entspannt: Weiß, Grau und Anthrazit sind besonders beliebt. Akzente setzen Sie am besten mit zarten Pastelltönen.

Fazit

Mit einer Holzgarderobe sorgen Sie nicht nur für eine wundervoll eingerichtete Diele, sondern auch für mehr Ordnung. Schließlich lassen sich in einer solchen Garderobe unzählige Jacken, Mäntel, Mützen und Schals verstauen. So wirkt Ihr Eingangsbereich nicht nur harmonisch, sondern stets ordentlich und aufgeräumt.

FAQ

Welche Holzgarderobe eignet sich für viele Jacken?

Mithilfe von zusätzlichen Wandhaken und Hakenleisten lassen sich relativ platzsparend zahlreiche Jacken aufhängen. Doch gerade in großen Haushalten mit vielen Personen reichen diese Aufhängemöglichkeiten meist nicht aus. In derartigen Fällen sollten Sie sich unbedingt für eine große Holzgarderobe mit geräumigen Schrank entscheiden. Im Optimalfall ist der Schrank Ihrer Holzgarderobe zweitürig und mit durchgehender Kleiderstange. Häufig bieten derartige Garderoben auch noch zusätzliche Fächer und Schubladen, sodass Sie hier auch problemlos Unmengen an Mützen, Schals und Co. unterbringen können.

Offene oder doch lieber geschlossene Holzgarderobe kaufen?

Vielleicht fragen Sie sich, welche dieser beiden Varianten besser geeignet ist? Wir empfehlen Ihnen, sich nicht auf eine bestimmte Variante festzulegen, denn beide bringen ihre Vorteile mit sich. Vorteilhafte und alltagstaugliche Holzgarderoben bestehen sowohl aus offenen als auch aus geschlossenen Elementen. Alles was regelmäßig griffbereit sein soll, kann offen verstaut werden. Dinge, die nicht alltäglich zum Einsatz kommen, sollten besser geschlossen verstaut werden. So wirkt Ihr Eingangsbereich strukturiert und aufgeräumt.

Letzte Aktualisierung am 26.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell